Schulprojekte 2021/2022

Vortragsübung Steinerberg 2021

Die traditionelle Vortragsübung der Musikschule konnte in diesem Jahr leider nicht "live" stattfinden. Die Schülerinnen und Schüler präsentieren Ihnen ein kleines Konzert in digitaler Form:

mehr lesen

Mathematik am Zahlenstrahl

mehr lesen

Wir lernen für die Veloprüfung!

mehr lesen

TTG: DESIGNEN & PLANEN

Wir haben in der KLM ein neues TTG-Thema begonnen. Wir machen ein selbst designtes Schlüsselbrett. 

Dabei lernen wir mit den Tablets Ideen zu sammeln, erstellen eine Pinnwand auf Pinterest, planen und skizzieren unser eigenes Projekt auf Papier, tauschen und präsentieren unsere Ideen untereinander aus und entdecken neue Werkzeuge und Arbeitstechniken. 

mehr lesen

TTG: DRUCKEN & MODELLIEREN

Im ersten halben Jahr haben wir uns mit der Drucktechnik und dem Modellieren auseinandergesetzt. Dabei nutzen wir Modelliermasse, Naturmaterialien (Blätter, Nussschalen, Äste, Steine), Acrylfarben, selbstgemachte Stempel und noch vieles mehr. Wir konnten uns richtig austoben und lernten gemeinsam neue Techniken anzuwenden. 

mehr lesen

Fasnachtsüberraschung

Am Mittwochmorgen vor dem Schmutzigen Donnerstag überraschte der Bauernverein Steinerberg die ganze Schule mit einer Fasnachtstasche.

Die Tasche war mit vielen feinen Sachen gefülltund fasnächtlich dekoriert. Die Tasche bereitete den kleinen und grossen Maschgraden  viel Freude. Vielen herzlichen Dank den fleissigen Helferhänden des Bauernvereins für die gelungene Überraschung.

mehr lesen

Herbstwanderung durchs Rothenthurmer Hochmoor

Bei strahlendem Sonnenschein durften wir die diesjährige Herbstwanderung durchführen. Von Steinerberg ging es mit dem Zug Richtung Rothenthurm. Von dort aus machten sich die Kinder der KLM durch Wälder, Wiesen und über Stock und Stein auf den Weg zum Rastplatz an der Biber. Die KLU und der Kindergarten durften mit dem Zug noch weiter bis zur 3. Altmatt fahren. Ab dort hiess es dann auch, Wanderschuhe schnüren und ab Marsch.

Pünktlich zur Mittagszeit trafen wir uns alle auf dem Rastplatz an der Biber. Das warme Wetter lockte zum plantschen und „dräckeln“ im Fluss. Vom Schlammbad über Kneipen bis zum "Füürlä", war alles möglich. Sogar ein Becken mit Dekoration für die Fische wurde gebaut.

Nach dem ausgiebigen Rast gings weiter nach Biberbrugg. Gestärkt nahmen wir noch den letzten Teil der Wanderung unter die Füsse. Pünktlich erreichten wir den Bahnhof. Nach der kurzen Zugfahrt erreichten wir alle müde, aber glücklich den Bahnhof in Steinerberg.

 

Wir freuen uns schon wieder auf die nächste Herbstwanderung. 

mehr lesen