Vollversammlung vom 09. April 2019

Im Zentrum dieser Frühlings-Session standen Rollenspiele rund ums Thema "Zusammenhalt statt ausgrenzen". Aber auch über die Resultate des Schülerfeedbacks zum Thema kompetenzorientierter Unterricht wurde rege diskutiert.

Pünktlich um 08.15 Uhr wurden die Schülerinnen und Schüler unserer Schule von der Schülervertretung begrüsst. Nach dem Vorlesen der Traktanden wurde traditionell unser Schulhaus-Song gesungen. Als nächstes wurden die Resultate der Schülerbefragung zum Thema kompetenzorientierter Unterricht präsentiert. Zu den einzelnen Punkten wurde bei den Kindern nochmals nachgefragt und es entstand eine rege Diskussion zwischen den Kindern und auch den Lehrpersonen.

Als neues Thema für die Arbeit in den einzelnen Kantonen wurden verschiedene Alltagssituationen gesucht, welche dann als kleines Theater einstudiert werden können. Alle Themen standen unter dem Motto "Zusammenhalt statt ausgrenzen". Die Kinder von gross bis klein übten in den Schulzimmern die einzelnen Szenen und präsentierten diese dann anschliessend in der Aula. Bevor alle zum Apéro übergingen, wurden die Schülervertreterinnen aus der 6. Klasse mit einem grossen Applaus verabschiedet.